Seite 2 von 2
#16 RE: Bundestagswahl 2013 von Mathilde 09.09.2013 11:12

Zitat von Catelyn im Beitrag #15


Welche eine Sache ist dir denn an Herrn Lucke aufgefallen?


schau einfach noch mal kurz in der Mediathek rein, achte auf seine Krawatte und denk mal kurz nach ;-)

#17 RE: Bundestagswahl 2013 von Catelyn 09.09.2013 12:11

avatar

Hm.... für solche Sachen bin ich zu blöd. Was genau siehst du da? Ich sehe rot, blau, schwarz, vielleicht ein bisschen braun...

Sag jetzt nicht, du siehst da Nazi-Farben oder irgendwas in der Richtung?

Und was soll mir dann die baby-blaue Krawatte des Herrn Söder sagen? Oder die dunkelblau-weiße vom Banken-Mann?

Sorry, ich höre dann doch schon lieber zu und lese nach, als jemanden nach seiner Krawattenfarbe zu beurteilen.

#18 RE: Bundestagswahl 2013 von Mathilde 09.09.2013 13:17

hm... ich sehe da ja schwarz/rot/weiß

#19 RE: Bundestagswahl 2013 von Catelyn 09.09.2013 19:29

avatar

Aber zugehört hast du auch noch, ja? Oder nur auf die Krawatte geguckt? Da ist auch noch hellblau dazwischen. Ich weiß auch nicht, ob er diese Krawatte bereits am Nachmittag getragen hat. Aber ich weigere mich, irgendetwas in diese Krawatte reinzuinterpretieren.

Ich gebe zu, ich habe mich beim Duell von der Kanzlerin-trägt-nicht-Deutschland-Kette auch ablenken lassen von ihren Worten. Vielleicht wollen wir nur hören und sehen, was wir wollen.

Schau dir die Liste der Leute auf der Seite der AfD in Ruhe an und dann entscheide. Dann haben wir verdammt viele rechtsradikale Professoren und Doktoren und sonstwie Intellektuelle in unseren Hochschulen und Instituten. Meinst du wirklich, die gehen alle einem Rechten auf den Leim? So charismatisch ist der Mann nun auch nicht.

Ich möchte hier auch keinerlei Werbung für diese Partei machen, bin aber sehr dagegen, die Leute in die rechte Ecke zu stellen. Konservativ ja, aber nicht rassistisch oder fremdenfeindlich. Und wenn sich jemand eine Meinung bilden möchte, muss er hingehen und zuhören. Und Fragen stellen. Genau das habe ich getan.

#20 RE: Bundestagswahl 2013 von Mathilde 11.09.2013 09:09

Gestern habe ich mir nun noch abschließend die Wahlveranstaltung von "Die Linke" mit Gregor Gysi in Erfurt angesehen. Wer die Möglichkeit dazu hat, dem kann ich dies nur empfehlen (z. B. am 15.09. in HRO ;-)

Nachdem ich mich nun über Tage und Wochen hinweg mit den einzelnen Parteien und Ihren Programmen auseinandergesetzt habe, unter anderem durch lesen und diskutieren der jeweiligen Programme, Besuche diverser Wahlveranstaltung und über diverse Sendungen in Funk und Fernsehen habe ich mich nun entschieden, an welcher Stelle ich mein Kreutzchen setzen werde.

Bin schon irgendwie auch froh, wenn der ganze Trubel wieder vorbei ist. Aber ich hoffe, dass ich mit meiner Stimme dazu beitragen kann Deutschland für alle wieder ein bisschen sozialer zu gestalten.

#21 RE: Bundestagswahl 2013 von Catelyn 12.09.2013 18:28

avatar

Zitat von Mathilde im Beitrag #20


Bin schon irgendwie auch froh, wenn der ganze Trubel wieder vorbei ist. Aber ich hoffe, dass ich mit meiner Stimme dazu beitragen kann Deutschland für alle wieder ein bisschen sozialer zu gestalten.


Das sachste was! Ehrlich gesagt, habe ich mich noch nie so intensiv mit den Parteien auseinandergesetzt, wie in diesem Jahr.

Ich denke, ich bin auch bereit für die beiden Kreuzchen.

#22 RE: Bundestagswahl 2013 von Mathilde 23.09.2013 09:38

... also ich kann mich noch immer nicht aus meiner Schockstarre lösen. Scheinbar gehts den Deutschen ja immer noch zu gut. Ich kann einfach nicht verstehen, dass es so viele ... gibt, die CDU/Merkel gewählt haben.

Armes Deutschland - wir sollten unsere Arbeit hier dringend fortsetzen!!!

#23 RE: Bundestagswahl 2013 von Mathilde 23.09.2013 13:10

... so nun noch der nächste Hammer. Chef hat gerade gesagt, wen er gewählt hat Denke ernsthaft über Kündigung nach!!

#24 RE: Bundestagswahl 2013 von naduh 23.09.2013 17:14

avatar

Wen hat Chef denn gewählt? Lass mich raten, bestimmt die FDP, wie jeder Arbeitgeber :-)

Ich bin sehr froh, dass die FDP raus ist!!!
Ich bin ein wenig enttäuscht, dass die CDU sooo unglaublich gut abgeschnitten hat. Das kann ich nicht ganz nachvollziehen...
Ich habe die leise Hoffnung, dass es eine große Koalition geben wird aus CDU und SPD.
Ich hoffe sehr, dass weder Linke noch Grüne mit ins Boot genommen werden! Die Grünen gehen ja gar nicht - Verbote über Verbote, horrente Spritpreis-Forderungen, Veggie-Day und und und. Nicht auszudenken, was uns alles blühen wird, wenn die mit ins Boot geholt werden!
Wir werden sehen, ich bin sehr gespannt... ;-)

#25 RE: Bundestagswahl 2013 von Catelyn 23.09.2013 21:51

avatar

Mir hat es gestern Abend einen Moment lang die Sprache verschlagen, als sich andeutete, Frau Merkel könne die absolute Mehrheit erreicht haben. Das hat sich ja zum Glück am Ende nicht bestätigt. Ansonsten bleibt es jetzt abzuwarten, wie sich die künftige Regierung zusammensetzt. Heute ist ja alles möglich oder auch unmgölich.

Ich schlage vor, wir gehen in zwei Monaten noch mal wählen und machen es dann besser. ;)

#26 RE: Bundestagswahl 2013 von Mathilde 24.09.2013 09:02

@ naduh - es kam weitaus schlimmer - und es war weder FDP noch CDU

na, ich bin ja auch mal gespannt, wie sich entschieden wird. Freitag ist ja erstmal Parteitag der SPD.

Große Koalition fände ich jetzt auch nicht so toll, wäre meiner Meinung nach Verrat am SPD-Wähler. Da werden sicherlich einige ganz schön verärgert sein. Haben ja schließlich nicht die SPD gewählt um weiterhin von der CDU regiert zu werden.

Ich finde ja, die Mehrheit hat sich entschieden ;-)

Aber warten wir´s ab und hoffen das Beste.

#27 RE: Bundestagswahl 2013 von Catelyn 24.09.2013 15:40

avatar

In einer Demokratie darf jeder wählen, was und wen er möchte, solange eine Partei zur Wahl zugelassen ist. Ich würde es sehr unspannend finden, wenn ein Job vom Wahlverhalten einer der Arbeitsvertragsparteien abhinge. Ich finde es auch unangemessen, jemanden für seine Wahl zu beschimpfen

Ich hoffe, dass du dich argumentativ mit deinem Chef auseinandergesetzt hast. Ich finde Argumentationen durchaus angemessener als Dissen, Beschimpfen und Beleidigen. Er wird seine Gründe für seine Wahl gehabt haben. Lass sie dir darlegen, damit du ihn besser verstehst.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz