Seite 1 von 6
#1 Vorstellungen von naduh 21.11.2012 15:05

avatar

Ich mache mal den Anfang:

Ich komme aus dem Siegerland, bin 26 Jahre alt und arbeite seit meiner Ausbildung in ein und derselben Kanzlei, somit nun schon seit über 8 Jahren. Ich bin seit 2 Jahren ausschließlich im Notariat tätig und mache seit Oktober eine Weiterbildung zur Notarfachwirtin.
Ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil ich mich gerne mit anderen über das Thema Gehalt austausche und ich mich gerne aktiv dafür einsetzen möchte, dass sich etwas an der Gehaltssituation in unserer Branche bzw. hierzulande tut!

#2 RE: Vorstellungen von Kasimir1603 21.11.2012 15:16

avatar

Dann leg ich mal los

Frau Kasimir ist Baujahr 1980, ausgebildete Refa und seit Juni 2003 in einer kleinen aber feinen Baurechtskanzlei in München beschäftigt. Hier bin ich für alles zuständig, auch für die Lohnbuchhaltung und die allgemeine Buchhaltung nebst allem Steuerkram und was sonst noch so dazugehört.

#3 RE: Vorstellungen von MissJJ 21.11.2012 15:21

avatar

Ich mach weiter :o)

Ich bin Baujahr 82, ausgebildete ReFa seit 2003, zusätzlich staat. geprüfte Betriebswirtin seit 2008, arbeite in einer kleinen Kanzlei mit Schwerpunkt Verkehrsrecht und mache eigentlich alles bis auf Lohnbuchhaltung.

#4 RE: Vorstellungen von Betty 11.01.2013 17:11

Da ich hier ganz neu bin, stell ich mich einfach mal vor.

Ich bin 38, bin im 15. Berufsjahr, gelernte Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte, also solche arbeite ich auch seit der Ausbildung durchgängig. Arbeite in einer Arbeitsrechtskanzlei in Berlin, wobei mein Schwerpunkt aber im Notariat liegt und dann auch noch "nebenbei" ein bisschen Büroleitung (kleineres Büro mit 9 Anwälten, 5 Renos und 1 Azubi) - weil das alles bissl viel ist, hab ich offiziell eine 43 Std./Woche, tatsächlich allerdings meist mehr :-) Und weil mir das nicht reicht, mach ich nebenbei noch den Refawi (3. Semester).

#5 RE: Vorstellungen von Kasimir1603 11.01.2013 19:27

avatar

Herzlich Willkommen Betty :)

#6 RE: Vorstellungen von MissJJ 14.01.2013 09:02

avatar

Von mir auch ein herzliches Willkommen!

#7 RE: Vorstellungen von Mathilde 14.01.2013 10:09

Auch von mir "Herzlich Willkommen"

#8 RE: Vorstellungen von Catelyn 14.01.2013 17:18

avatar

Willkommen Betty!!

#9 RE: Vorstellungen von Azubiene 08.05.2013 15:37

Ich mach dann mal weiter :)
Ich bin 20 Jahre und grade im 2. Ausbildungsjahr zur Rechtsanwaltsfachangestellten.
Ich bin hier ganz alleine mit meinem Chef. Somit bleibt alles an mir hängen... von der Bearbeitung der Post bis zur Umsatzsteuervoranmeldung mach ich alles alleine... Das hat alles so seine Vor- und Nachteile :D
Nach meiner Ausbildung will ich am liebsten direkt mit der Weiterbildung zur Rechtsfachwirtin beginnen :)

#10 RE: Vorstellungen von Mathilde 08.05.2013 15:41

Hi Azubiene ;-)

herzlich Willkommen und viel Spaß hier :-)

ich glaube für den Fachwirt brauchst du erst mal 2 Jahre Berufserfahrung. Zumindest ist das bei unserem Kammerbezirk so.

Erklärt Dir Dein Chef wenigstens alles oder musste dir das dann selbst erarbeiten?

#11 RE: Vorstellungen von Mathilde 08.05.2013 15:44

wie hast du uns denn gefunden?

ich bin immer so schrecklich neugierig

#12 RE: Vorstellungen von Catelyn 08.05.2013 15:47

avatar

Herzlich willkommen, Azubiene!

Hab ich mich eigentlich hier schon vorgestellt? Offenbar nicht:

Bin Ü-40, ausgebildete ReNo, mittlerweile geprüfte Rechtsfachwirtin, hab insgesamt 18 Jahre Berufserfahrung - 14 als Rechtsanwaltsfachangestellte, 4 im Insolvenzbüro (echt? schon so viel???).

#13 RE: Vorstellungen von Azubiene 08.05.2013 16:04

Als ich habe das so verstanden, dass man bei der Prüfung zwei Jahre Berufserfahrung haben muss. Da die Weiterbildung ja zwei Jahre dauert, müsste das dann gegeben sein. So habe ich es zumindest des Öfteren im Internet gelesen... Aber muss mich damit nächstes Jahr nochmal mehr auseinander setzen ;)
Mein Chef erklärt mir sehr viel und hat sich am Anfang der Ausbildung fast jeden Tag ne Stunde hingesetzt und mir die Gesetze und alles erklärt. Er kennt sich zum Glück auch sehr gut mit dem RVG aus und kann mir da viel erklären ;) Er hat mir aber auch von Anfang an alle Aufgaben gegeben und ich sollte mich dann erstmal damit alleine auseinander setzen und dann haben wir es zusammen besprochen. Mittlerweile schreib ich viele Sachen (auch komplizierte) alleine und er liest nur noch drüber :)
Also von der Ausbildung her kann ich mich nicht beklagen :)
Obwohl ich sagen muss, dass ich mich in manchen Situationen doch etwas überfordert fühle... Wenn wieder sein Spruch kommt "Das ist typische Refa Arbeit, davon hab ich auch keine Ahnung. Das musst du alleine machen." :D

Ich bin auf euch aufmerksam und neugierig geworden, durch das Forum "Foreno", wo jemand einen Link zu dem Radio-Interview vom 23.04. gepostet hat :)

#14 RE: Vorstellungen von Mathilde 08.05.2013 16:14

Aaaaaaah unser Interview also

#15 RE: Vorstellungen von Catelyn 08.05.2013 16:18

avatar

Zitat von Azubiene im Beitrag #13
Als ich habe das so verstanden, dass man bei der Prüfung zwei Jahre Berufserfahrung haben muss. Da die Weiterbildung ja zwei Jahre dauert, müsste das dann gegeben sein. So habe ich es zumindest des Öfteren im Internet gelesen...


Das ist von Kammer zu Kammer verschieden. Bei der RA-Kammer Berlin sind es 2 1/2 Jahre Berufserfahrung vor der Prüfung. Das (Fern)Studium kann man mit einem halben Jahr Berufserfahrung anfangen. Aber bring erstmal die ReNo-Prüfung hinter dich. :)


Zitat von Azubiene im Beitrag #13
Ich bin auf euch aufmerksam und neugierig geworden, durch das Forum "Foreno", wo jemand einen Link zu dem Radio-Interview vom 23.04. gepostet hat :)


Ach guck an....

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz