Seite 1 von 2
#1 Ausbildungsstatistik von Catelyn 04.03.2013 12:32

avatar

Ich hab grade über Facebook bei RENOkompakt diese Übersicht über 2012 abgeschlossenen Ausbildungsverträge gefunden. Erschreckend...

http://www.iww.de/fileserver/iww/files/825.pdf

Immerhin standen in M-V den 66 abgeschlossenen neuen Verträgen noch 69 erfolgreich abgelegte Prüfungen gegenüber. Wie viele werden von den 66 Neuen in drei Jahren noch übrig sein?

#2 RE: Ausbildungsstatistik von Caro 04.03.2013 13:09

avatar

erschreckend, weil so wenig Kanzleien ausbilden?

#3 RE: Ausbildungsstatistik von Mathilde 04.03.2013 13:52

ich glaube ja eher - die späteren schlechten Verdienstmöglichkeiten

#4 RE: Ausbildungsstatistik von MissJJ 04.03.2013 13:57

avatar

Interessant.

#5 RE: Ausbildungsstatistik von Catelyn 04.03.2013 20:08

avatar

Die Kanzleien schieben immer das Argument vor, sie fänden keine vernünftigen Azubis. Sie begreifen nur nicht, dass sie sie deshalb nicht finden, weil gute Azubis keine Lust auf intensive und umfangreiche Ausbildung haben für Minilohn. Das fängt ja in der Ausbildung schon an, dass unser Beruf belächelt wird und setzt sich später fort.

Kein normal denkender Realschüler oder Abiturient bewirbt sich freiwillig in einer Kanzlei. Die verirren sich nur dahin, wenn sie nix anderes gefunden haben.

#6 RE: Ausbildungsstatistik von MissJJ 05.03.2013 08:13

avatar

Zitat von Catelyn im Beitrag #5
Die Kanzleien schieben immer das Argument vor, sie fänden keine vernünftigen Azubis. Sie begreifen nur nicht, dass sie sie deshalb nicht finden, weil gute Azubis keine Lust auf intensive und umfangreiche Ausbildung haben für Minilohn. Das fängt ja in der Ausbildung schon an, dass unser Beruf belächelt wird und setzt sich später fort.

Kein normal denkender Realschüler oder Abiturient bewirbt sich freiwillig in einer Kanzlei. Die verirren sich nur dahin, wenn sie nix anderes gefunden haben.


AMEN! Wie oft habe ich genau diese Sätze zu meinen diversen Chefs gesagt! Und was war? "Neeeeeeeeein, daran liegt das nicht! Das ist doch ein so schöner Beruf! Neeeeeeeein, die sind nur alle faul und haben keine Lust!"

#7 RE: Ausbildungsstatistik von Catelyn 05.03.2013 08:59

avatar

Sie passen ihre Leistungen nur dem Einkommen an, sonst nix. Wer Hilfslohn bekommt, arbeitet halt auch wie eine Hilfskraft. Kein Wunder, dass alle nur noch Diktate schreiben können, Gesetze aber nicht verstehen. Bei dem Gehalt ist es auch schwierig, ein Gesetz oder einen Kommentar dazu zu lesen. ;)

#8 RE: Ausbildungsstatistik von MissJJ 05.03.2013 09:07

avatar

Auch wenn man trotzdem sagen muss, dass viele Azubis nicht mal in der Lage sind, Diktate zu schreiben, weil sie noch nie was von Rechtschreibung gehört haben. Aber da muss man sich nicht wundern. Schüler mit nem guten Abschluss suchen sich halt ne andere Ausbildungsstelle - oder sind schlau und gehen gleich studieren (natürlich nur, wenn sie das Abi haben ;o) ). Ich ärger mich heute noch, dass ich so dämlich war, trotz Abi nur ne Ausbildung zu machen. Und dann auch noch so eine.

#9 RE: Ausbildungsstatistik von Mathilde 05.03.2013 09:18

Aber andererseits - gibts keinen gescheiten Nachwuchs sichert das unsere Arbeitsplätze und lässt sicherlich irgendwann in weiter weiter Ferne mal unsere Gehälter ansteigen. *Hoffnungsschimmerammorgen*

#10 RE: Ausbildungsstatistik von MissJJ 05.03.2013 09:38

avatar

Sofern es bis dahin noch ReNos gibt, die den Job überhaupt noch machen wollen.

#11 RE: Ausbildungsstatistik von Caro 05.03.2013 12:55

avatar

ich sehe in dieser Entwicklung immer noch etwas positives für uns. Irgendwann ist der Fachkräftemangel so groß, dass die RAe die Augen nicht mehr davor verschließen können =)

und wie sagte ein kluger Mann mal: If you pay peanuts, you will get monkeys

#12 RE: Ausbildungsstatistik von MissJJ 05.03.2013 16:06

avatar

Das ist ja ein geiler Spruch :D Von wem ist der?

Ihr seid alle so optimistisch, gebt mir mal ne Scheibe ab ;o)

#13 RE: Ausbildungsstatistik von Caro 11.03.2013 13:34

avatar

ist nicht überliefert =)

Soll natürlich auch nicht für alle gelten, also nicht, dass sich hier jemand angegriffen fühlt

#14 RE: Ausbildungsstatistik von Kasimir1603 18.03.2013 11:15

avatar

gerade in der Ausgabe 01/2013 der RAK München gelesen: "Bis zum 31.12.2012 konnten 392 neue Ausbildungsverhältnisse in das Verzeichnis eingetragen werden. Im Vergleich zum Vorjahr mit 438 Ausbildungsverhältnissesn, ergibt sich ein Minus von 10%. Der seit 2009 anhaltende Rückgang an Ausbildungsverhältnissen konnte also nicht gestoppt werden. Wegen des drastischen Rückgangs an Ausbildungszahlen wurde auf der gemeinsamen Sitzung der drei bayerischen Kammern am 14.07.2012 in Bamberg die Ausbildungsinitiative - bayernweit - gegründet."

Könnte man sich doch auch mal dranhängen an diese Initiative find ich.

#15 RE: Ausbildungsstatistik von MissJJ 18.03.2013 11:31

avatar

Ja, stimmt! Gleiches Schreiben an die Kammer? Ich hab eins für Thüringen erstellt im anderen Fred.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz