[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
RAService
Beiträge: 125 | Zuletzt Online: 27.09.2014
Name
Karin
Beschäftigung
Rechtsanwaltsfachangetellte
Registriert am:
07.08.2012
Geschlecht
keine Angabe
    • RAService hat einen neuen Beitrag "So so, wir machen also nichts?" geschrieben. 10.04.2014

      Wir haben doch alle nicht die Zeit, sich da 100 % reinzuhängen. Schließlich haben wir ja auch noch unser privates Leben und sind so eigentlich auf alle Köpfe angewiesen. Wo sind denn die ganzen angemeldeten Mitglieder???? Auf was warten denn alle??? Das eine Handvoll Leute Wunder vollbringen??

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Doch sittenwidrig. Anwalt darf nicht 1,54 € Stundenlohn zahlen" geschrieben. 10.04.2014

      Ja genau, der RA versteht die Aufstockung wohl andersherum.
      65 Stunden im Monat, machen durchschnittlich 15 / 16 Stunden die Woche.
      Nicht wenig, um lediglich die Handakte für den Gerichtstermin des nächsten Tages herauszusuchen.
      (Wie lange braucht man denn zum heraussuchen?) Kann das nicht die Azubine machen?
      Da bereits im Vorfeld ein Paktikum in der Kanzlei absolviert worden ist, wird mehr dahinter stecken.
      Meines Erachtens benötigte der RA nur eine billige weitere Arbeitskraft, um die Personalkosten zu umgehen,
      dreht man die Aufstockung einfach um. Die Mitarbeiter, im Übrigen zwei an der Zahl, machen dies auch noch mit,
      weil sie froh waren einen Job zu haben.

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Bundestagsfraktion der CDU/CSU" geschrieben. 25.11.2013

      Super Schreiben

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Vorstellungen" geschrieben. 25.11.2013

      Zitat von Kasimir1603 im Beitrag #66
      @RAService

      ich hoffe, es geht Dir privat und gesundheitlich wieder gut :) Schön, dass Du wieder da bist.


      Nun ja, reden wir mal lieber nicht darüber.
      Ich werde mich dann mal durch fast ein Jahr Beiträge durchlesen

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Vorstellungen" geschrieben. 23.11.2013

      Bin wieder da
      Es hat sich ja eine Menge getan. Sehr erfreulich.
      Könnt Ihr mir verzeihen, dass ich sooo lange abwesend war?
      Hatte gesundheitliche und private Gründe

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Problem erkannt - Problem gebannt? " geschrieben. 09.02.2013

      Dann sollte noch ein Brief dorthin verfasst werden, dass zB die Aussage
      Der ländlichen Gegend so nicht getätigt worden ist, rein zu Klarstellung, dass das Gehaltsthema bundesweit existent ist und nicht nur im Kuhstall ;). Da die Dame selbst Jobvermittlerin für Jur. Berufe ist, wundert. Es mich nicht, dass sie solch eine Aussage tätigt. Sie muss ja sonst befürchten, in Diskussion ihrer Auftraggeber zu geraten.

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Problem erkannt - Problem gebannt? " geschrieben. 04.02.2013

      Tatsache, jetzt habe ich es auch gelesen.
      Trotzdem hätte das gleich dementiert werden müssen.
      Der Anwalt, der das liest, denkt sich. Och ist ja nur ein ländliches Problem und freut sich, dass seine Reno mit 1.200 brutto Vollzeit zu den gut Verdienern gehört.

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Problem erkannt - Problem gebannt? " geschrieben. 02.02.2013

      Nun ja, sie hat zwar das Thema Gehalt angesprochen, jedoch gleichzeitig den EEinwurf getätigt, dass dies wohl eher auf dem Land so wäre. Das ist ein Schuss nach hinten

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Mein Stundengehalt" geschrieben. 15.01.2013

      Die Frage ist, was macht eine gute Reno aus.
      Wir haben alle die gleiche Ausbildung und sind doch mehr oder weniger alle in der Lage, die klassischen Re oder No Arbeiten zu erledigen. Wir stehen sicherlich auch alle hinter unserer Arbeit und unserem Chef. Wenn man dann aber netto nur 900 EUR verdient, überlegt man sich zwei mal, ob man in kostenintensive Seminare investiert

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Mein Stundengehalt" geschrieben. 14.01.2013

      Ui Ui, ich bin beeindruckt. Das ist das erste Mal, dass ich von solch einen Stundenlohn höre.
      Hast Du hier irgendwie besondere Voraussetzungen?
      Wir kennen das ja, Berufserfahrung, Sprachenkenntnisse eglisch französisch, PowerPoint, Sachbearbeitung ?
      Was muss man tun und können, um solch ein Gehalt zu erhalten?

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Verstöße gegen Ausbilderpflichten" geschrieben. 06.12.2012

      Ja, da könnt Ihr mal sehen, was es eigentlich alles für Entscheidungen gibt. Hält sich nur keiner dran und das in unserem Gebiet
      Wie oft wechseln Azubis ihre Kanzlei, weil sie in ihrer eigenen etweder nichts lernen oder einfach nicht weiter kommen.

    • RAService hat das Thema "Verstöße gegen Ausbilderpflichten" erstellt. 06.12.2012

    • RAService hat das Thema "§ 28 BORA Ausbildungsverhältnis" erstellt. 06.12.2012

    • RAService hat das Thema "Fachkräfteverhältnis / Azubi / Fachangestellte / RAK Berlin " erstellt. 06.12.2012

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Ecke für Azubis" geschrieben. 06.12.2012

      Liebe Cately, kannst Du nicht eine Ecke für Azubis einrichten.
      Hier können sie sich auch Infos und vllt. Rat holen.

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Ecke für Azubis" geschrieben. 06.12.2012

      Zitat von Catelyn im Beitrag #9
      Zitat von RAService im Beitrag #1

      Fachkräfteverhältnis
      Jede/r Rechtsanwalt/Rechtsanwältin erwirbt mit der Zulassung zur Rechtsanwaltschaft auch die Berechtigung, auszubilden. Die Anzahl der Auszubildenden in einer Kanzlei muss allerdings in einem angemessenen Verhältnis zur Anzahl der beschäftigten Fachkräfte stehen (§ 27 Abs. 1 Ziff. 2 BBiG).
      Rechtsanwaltskammer Berlin




      Es bleibt die Frage:
      Was ist ein angemessenes Verhältnis von Azubis : Fachkräften? Der RA darf kraft seiner Wassersuppe (also seiner Zulassung als Anwalt) ausbilden. Ist er damit auch "Fachkraft von Amts wegen"? Dann steht das Verhältnis Azubi : Fachkraft eben 1:1.






      Nun ja, da dort steht beschäftigten Fachkraft, gehe ich von einer angestellten Fachkraft aus. Der RA als Inhaber scheidet mE aus. Er ist ja auch keine Fachkraft in dem Beruf

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Ecke für Azubis" geschrieben. 06.12.2012

      Zitat von Mathilde im Beitrag #13
      achja, fällt mir grad noch ein.

      Meine Nachfolgerin in der Anwaltskanzlei hat die EB´s geschreddert . Fragt mich aber nicht warum. Sie war übrigens schon ausgelernt.

      Wusste erst nicht so recht ob ich lachen oder heulen sollte ;-)


      Ja kenne ich. Ich habe die Eigenart, wenn ich eine Frist sehe, auch wenn aktuell, trotzdem nachzurechnen, bei Durchsicht der Akte udn auch weiterer Akten, stellte sich mir ein riesiges Fragezeichen, wooo sind die EBs? Die Kollegin meinte, aus Platzgründen in der Akte wird das EB geschreddert. NO COMMENT
      Gott sei Dank bin ich nicht mehr dort.

    • RAService hat einen neuen Beitrag "Ecke für Azubis" geschrieben. 06.12.2012

      Natürlich werden Fristen in der Schule behandelt. Im Endeffekt jedoch macht es die Praxis
      Die Praxis ist die Anwedung und macht sicher.
      Ich kann jahrelang etwas über Blut abnehmen lesen, wenn ich jedoch einmal am Patienten sitze, kippt alles um, es ist eben die Praxis.

      Mich wundert es daher nicht, wenn RAe über die schlechte Ausbildung und die mindere Quali sprechen...........
      Ich frage mich, ob das nur in unserem Beruf so ist.
      Stellt Euch mal vor, der Arzt und eine Azubine zur Arzthelferin, das geht doch überhaupt nicht.
      Ebenso im Handwerk, wie soll ein Bäckerlehrling backen lernen, wenn keine Fachkraft da ist.
      Wenn ich mich mit Freunde und Bekannte unterhalte, alle verschiedene Berufszweige und Firmen, große wie kleine, komme ich
      zu einem Ergebnis, es ist immer mind. eine Fachkraft da..

      Noch einmal zurück mit meiner Azubi-Erfahrung und sei es nur, wenn es um das Telefon geht, Ihr glaubt gar nicht wie die ans
      Telefon geht, da muss ich mich echt zusammenreissen, wenn sie spricht, jedes Mal sage ich ihr das es so nicht geht, wenn aber
      keiner daneben steht.......

      Eine andere Erfahrung war eine Beurfserfahrung, wo ich schneller als mir lieb war herausbekamm, dass sie alleinige Azubi in einer Kanzlei
      mit drei Anwälten war. In den Telefonaten kam alles negative vor, was man sonst lernt nicht zu tun: Der Anwalt ist nicht da, ne weiss ich nix davon,
      rufen Sie doch einfach noch mal an, ne machen wir nicht usw.

Empfänger
RAService
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}
Kanzleigeflüster - Blog von und für ReNos Impressum Generator
http://www.renobundesverband.de/Ueber-uns.html


Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz